Skip to main content

Unterwegs online Arbeiten und Streamen – Internet im Wohnmobil Wlan & Lte Router Antenne

Vanlife Moniceiver Wohnmobil Smart Carplay Google Auto

Unterwegs online Arbeiten und Streamen – Internet im Wohnmobil über Wlan & Lte Router

Caratec Router, Außenantennen Kenwood Moniceiver, Caratec Lautsprecher, Fire Sticks, Echo, Kameras, DVB-T Antenne, Smart-TV uvm

Internet im Wohnmobil, Van oder Camper ist für viele unfassbar wichtig. Entweder um unterwegs online zu Arbeiten oder zu Streamen oder mit Freunden und Familie vernetzt zu sein.

Jeder Mensch ist anders, jeder ist anders unterwegs und jeder hat andere Bedürfnisse. Kati und ich und Océane zunehmend auch (Zitat: „bitte iPad anmachen“ –  dabei ist es ein günstiges Android Tablet, das auch mal hinfallen darf) kennen unsere Needs und Gewohnheiten als Familie so langsam. Wir sind aber offen für alle anders denkenden…das vorweg. Wir berichten wertungsfrei von unseren Erfahrungen und empfehlen nichts, das in unseren Augen nicht taugt.

Vor zwanzig Jahren hatte man im Wohnmobil einen Fernseher im Dinettenbereich, ein einfaches Din Radio, vielleicht ein Tom-Tom Navigationsgerät vorne im Handschuhfach und eine Satellitenschüssel auf dem Dach. Oder man war sowieso gestern wie heute immer noch mit dem Bulli unterwegs und braucht fast nichts außer etwas gute Musik.

Alles cool!

Podcast Multimedia & Unterhaltung mit Harald Schäfer

Wenn euch das ganze Thema Zeitgemäßes, bzw. den Bedürfnissen angepasstes Multimedia im Van oder Wohnmobil interessiert, hört euch bitte unbedingt die zwei Folgen an, die ich mit dem Hifi und Sicherheits Guru Harald Schäfer, dem Geschäftsführer der Firma Caratec aufgenommen habe. Er gibt in den Folgen sehr viel qualifizierteren Einblick.

Geräteübersicht, um unterwegs zu Arbeiten, zu Streamen und mehr

Was wir wirklich nutzen:

Was wir sehr selten nutzen

Warum KENWOOD, Modell DMX9720XDS Moniceiver und die dazugehörige Dashcam

  • Display, das sehr gut entspiegelt ist.
  • Display und Touchscreen in HD Qualität
  • 4 Kameras integrierbar. Die nutzen wir alle. Davon 2 in HD Qualität
  • Wir haben eine (billige aber unbezahlbare!) Kamera in Richtung Kindersitz integriert. Endlich keine Spiegel in Spiegel Beobachtung mehr
  • Car Play und Android Auto auch nach 6 Monaten ohne einen Absturz über Kabel oder Wlan
  • Sound ist wirklich gut, Kastenwagen bleibt Kastenwagen. Aber vorher war der bei uns unterirdisch und jetzt macht der Ton Spass!
  • Die Kenwood Dashcam geht Hand in Hand mit dem Moniceiver, wenn ich mal nachts schauen will was vor dem Van los ist: Auf dem Touchscreen Dashcam anwählen und ich sehe direkt was vor dem Van los ist. Zweite Anwahl Rückfahrkamera anwählen, ich sehe was hinten los ist usw.
Dashcam Frontkamera Van Ducato Kenwood

Kenwood Dashcam Frontkamera Van Ducato

  • Schneller Prozessor, kein Vergleich mit den allseits bekannten/vergleichbaren China „no name“ Modellen. Ich will keine Namen nennen…auch wenns da schon welche gibt. Ich möchte sie bei all den entstehenden Fehlern nicht Markengeräte nennen
  • Wir haben einen Fire Stick daran und können damit neben den Car Play Funktionen aus ein sehr grosses Angebot an Inhalten zurückgreifen. Da wir damit auch Alexa an Bord haben, nutzen wir auch die Features, die wir auch zuhause verwenden.

Schaut euch dazu bitte unser Video an, in dem wir den Kenwood Moniceiver mit all seinen Funktionen und Möglichkeiten und die Dashcam genau unter die Lupe nehmen:

Warum Amazon Alexa Echo und Fire Sticks

Beispiel? Ich sag auf dem Weg zur Arbeit in meine Fire Stick Fernbedienung „Alexa, spiel mir die Neuigkeiten“ und dann sehe ich mir die Tagesthemen in 100 Sekunden in Bewegtbild an der Ampel in HD Qualität auf dem Moniceiver an und im Anschluss und der nächsten Ampel die Börsennachrichten usw.

  • Wir haben vorne auch einen vollwertigen Screen, anstatt eines Fernsehers. Wir sind in der Lage dort genau dieselben Dinge zu schauen, wie hinten im Bett auf dem Fernseher. Netflix, TV, Porno…auf was wir immer Lust haben (letzteres kam noch nicht vor).
  • Über das Display lässt sich alles ablesen, das auch das Cerbo GX, unser Hauptdisplay für die Stromversorgung und Steuerung im Van anzeigt. Es ist genial.
  • Ein exzellenter Radioempfang
  • Ich kann alles problemlos an meiner Fiat Ducato Lenkrad Fernbedienung ansteuern und darüber bedienen. Die Jungs der Firma Caratec konnten alles direkt ohne Adapter anklemmen und über den Moniceiver programmieren.
  • Einfacher Doppel-Din Einbau
  • Ein Gerät, das nicht eine Minute zum hochfahren braucht, sondern sofort verfügbar ist

Fazit Kenwood Moniceiver

Der Moniceiver von Kenwood gefällt uns so gut, ich mach das dazu auch noch ein Youtube Video, das findet ihr in Kürze hier in unserem Kanal. Wir lieben es. Und nachdem ich drei China Geräte (für andere Fahrzeuge) verwendet habe, bin ich was das betrifft geheilt. Kenwood stellt für mich das perfekte Preis-/Leistungsverhältnis dar. Keine Ahnung, warum es nicht viel öfter bei den Ducato Ausbauern erwähnt wird. Kein Schnapper wie bei den Billiganbietern, aber für das was es kann ein guter Deal und weniger teuer als das vielseits verwendete Alpine Gerät, das sicherlich auch in allen Bereichen gut performed, aber eben noch mal deutlich teurer ist.

Kenwood Moniceiver Rückfahrkamera Bild

Kenwood Moniceiver 4 Kameras

Internet im Wohnmobil – Warum der Caratec Router einfach wirklich ein nicht mehr wegdenkbares Gerät ist

Achtung, die Liste ist lang. Ich hab erst im Nachgang verstanden, dass die Firma Caratec mich neben dem, das ich selbst recherchiert hab auch wirklich gut beraten (und mir noch etwas verkauft) hat.

Den Router habe ich ganz regulär bezahlt. Das Gesamtpaket, nämlich einen dichten und sehr schicken schwarzen Antennenaufbau auf dem Dach, der auch Ideengeber für meine eigene Bohrung für die Solaranlage war (Link), ist jeden Cent wert.

  • Der Van ist unser zweites Zuhause und wir nutzen beide ständig Internet. Befinden wir uns IM Kastenwagen, dann war die Empfangsstärke am Engerät ohne Router immer stark eingeschränkt und manchmal nicht mehr messbar. Der Router schafft immer vollen Empfang. Endlich.

Unschlagbarer Empfang im 4G oder W-Lan Netz / Fahrzeug immer online

Beweis? Nun ja, es gibt ein kleines Ferienhaus im tiefsten Niedersachsen, zu dem wir ab und an fahren. Im Freien…wir haben nicht mal 3G, natrürlich kein 4G am Handy. Deutschland ist immer noch ein Schweizer Käse im Mobilfunkempfang. Ein Armutszeugnis für so ein reiches Land. Aber! Haben wir den Van und den Router dabei, haben wir plötzlich 4G Empfang! Dann ist der Caratec Router, wie so oft sonst unser bevorzugtes W-Lan Netz, unser Zugangspunkt.

Einsatzorte

  • Am Häufigsten kommt er im Alltag zum Einsatz. Ich rufe die Victron App auf und die VRM Zentrale, die mir in Real-Time Auskunft darüber gibt wieviel die Photovoltaik Anlage, also meine Solar Panels gerade an Saft einladen, ob und wieviel der Landstrom liefern, wie der Ladestand der Aufbaubatterie ist und wenn wir gerade fahren, was der Ladeebooster gerade liefert.
  • Steht er zuhause vor der Tür, ist er sogar mit dem Heimnetztwerk per W-Lan verbunden. Ich kann ihn auch ohne Nutzung der Sim-Karte und ohne Datenvolumen zu nutzen verwenden
  • Unser Van ist immer online und kann damit Auskunft über Stromladestand (uvm) geben, Ausserdem haben wir immer ein Livebild aus der Videoüberwachung des Babyphones auf dem Smartphone und Verbindung mit Alexa, also dem Echo.
  • Der Router verbindet sich entweder (wahlweise) über ein bekanntes W-Lan Netz, zb das Campingplatz Netz oder über eine der beiden SIM Karten über LTE.
  • Für 5€/Monat nutzen wir unser Vodafone Inklusiv Datenvolumen mit einer Sim Karte im Router
  • Für 20€/Monat kann man in Europa etwas abgebremst, aber dafür eine echte Flat im Mobilfunk von Vodafon Irland nutzen (Artikel hier)
  • Alle unsere Geräte laufen über den Router. Das sind: Fernseher mit Fire Stick, Amazon Alexa Echo, Cerbo und damit alle angeschlossenen Victron Geräte, Kenwood Moniceiver, Überwachungskamera, Laptops, Fotokamera, Videokamera…usw. Wir verbinden über den Router alles, das wir auch in unserer Wohnung verbunden haben. Sowohl kabellos, als auch per Netzwerkkabel, wie zum Beispiel die Laptops.
  • Wir stellen Womo-Nachbarn einen Gastzugang zur Verfügung wenn sie fragen. Sind ja sichtbar. Den können wir vom Datenvolumen her begrenzen, wenn wir knapp im Kontingent sind.
  • Der Router verbraucht nicht viel Strom
  • Internet im Wohnmobil, um unterwegs online zu Arbeiten und zu Streamen und mit Freunden und Familie vernetzt zu bleiben

Das Gerät

Ich verrate euch welcher Router hinter dem Caratec Modell steckt. Ich verrate euch aber auch, dass das von Caratec vorgeschaltete vereinfachte Interface Sinn macht. Wenn ihr an den zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten des Teltonika Routers etwas verstellt, dann geht nichts mehr. Dann bleibt euch nur der Anruf beim Service von Caratec, der echt gut funktioniert, aber natürlich nur Kunden zur Verfügung steht. Sonst tote Hose.

  • Der heikle Einbau der Dachantenne bei mir war einwandfrei. Ich hab mich lang mit dichten Dachaufbauten, Bohrungen und Kabeldurchführungen beschäftigt. Diese ist dicht, sauber, nachhaltig und schön. Die Darchdurchführung der Sat-Anlage habe ich selbst im Anschluss gemacht. Sieht nebeneinander gut aus. Nur, dass ich meine spezielle Box vorher lackieren musste.

Kooperation

Letztendlich möchte ich folgendes mitteilen. Wir hatten einen Kooperationsdeal. Ich hab ein paar Rabatte auf ein en Teil der Produkte erhalten, nicht auf alles. Ich würde aber NIE Werbung füer etwas machen, das mich nicht überzeugt. Vorher würde ich mir eine Rückabwicklung wünschen. Ich hab mir einen Teil der Multimediageräte einbauen lassen und bin damit über meinen „ich mach alles selbst“ Schatten gesprungen und habe es an dieser Stelle nicht bereut.

Klassiker: Die Caratec TV Halterung

Ich möchte dir das als Leser gern verständlich darstellen: Während des Einbaus war ich kurz in der Werkstatt. Da war ein Mitarbeiter, (…) war es glaub ich, dabei einen Holzklotz mit Sprühkleber zu besprühen und Filz aufzukleben. Auf meine Frage, was er da macht, sagte er: Wir müssen deine Vesa Aufnahme verlängern, damit sie auf unsere Halterung passt. Ich hatte meinen eigenen Fernseher mitgebracht. Das ist dort unüblich. Aber anstatt das als Problem darzustellen, hat der Mitarbeiter sich Gedanken gemacht, einen Klotz zurechtgeschnitten, mit Filz beklebt und die Montage unsichtbar an die legendäre Caratec TV-Halterung mit Verriegelungsfunktion möglich gemacht. Ohne Aufpreis.

So geht Service. Versteht ihr, was ich meine? Also mein Blogpost mag sich werblich lesen. Ist er auch. Aber hier ist es angebracht. Toller Betrieb. In der Pfalz übrigens, wenn ihr Wein mögt.