Skip to main content

Grundrezept für Stockbrot – für deine Lagerfeuer Abende

Stockbrot über der Glut offenen Feuers

Stockbrot – Das vielseitige Grundrezept & der Lagerfeuer Klassiker

Stock- oder auch Knüppelbrot ist beliebt bei Groß und Klein

DIREKT ZUM REZEPT

Stockbrot, oder auch Knüppelbrot genannt, ist ein Hefeteig, der um einen Stock gewickelt und über der Glut offenen Feuer gebacken bzw. gegrillt wird. Es ist sehr beliebt bei Lagerfeuer-Abende auch schon für die Kleinen.

Das Grundrezept von Stockbrot ist vielseitig und wandelbar. Egal ob herzhaft, würzig oder süß, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Dieses Rezept geht schnell vorzubereiten und unkompliziert – egal ob zu Hause oder unterwegs im Van. Und darüber hinaus macht es unglaublich Spaß die Hefeteige zu backen/grillen und direkt vom Stock abzubrechen und zu snacken.

Mit Stockbrot wird dein Abend zum Highlight für Alle. Egal ob auf der nächsten Geburtstagsfeier, beim Straßenfest oder allein mit dem Wohnmobil am See am Lagerfeuer. Und eins ist garantiert – der erste Bissen ist immer zu heiß, aber immer super lecker 😉
Hol dir die Lagerfeuer-Romantik mit diesem Stockbrot Rezept.

Stockbrot Stöcker – Aber welche nimmt man?

Prinzipiell bin ich da ja eher pragmatisch. Ich würde nehmen was ich so umliegend finde. Dabei solltest du darauf achten, dass der Stock nicht zu vertrocknet und leicht ist, da er sonst viel zu schnell verbrennt.
Auch solltest du schauen, dass es kein Ast vom Holunderbaum ist, da diese Stöcker giftig sind.

Außerdem empfiehlt es sich den Stock an der Spitze von der Rinde zu befreien, um den perfekten Halt des Teiges zu gewährleisten und damit keine Baumrinde in deinem Teig zurückbleibt.

Mehrere Stockbrot-Stöcker werden über der Glut offenen Feuers gehalten

Stockbrot am Besten Vorbereiten

Da der Hefeteig vom Stockbrot einige Zeit vor dem Backen gehen sollte macht es Sinn diesen am Vorabend oder einige Zeit vor dem Lagerfeuer Ereignis vorzubereiten.

Am Vortag vorbereitet kommt der Teig einfach in den Kühlschrank. Eingewickelt in Frischhaltefolie oder ähnliches.

Wenn du den Teig nur kurze Zeit vorher zubereitest dann lass ihn abgedeckt an einem warmen Ort für mind. 20 Minuten ruhen, damit er aufgehen kann.

Stockbrot alternativ im Omnia Backofen ausbacken

Ihr habt Lust auf Stockbrot, um es als Beilagenbrot oder ähnliches zu essen? Habt aber keine Möglichkeit für offenes Feuer? Kein Problem! Den Stockbrot Teig könnt ihr natürlich auch einfach direkt in eurem Omnia Camping Backofen backen.

Entscheidet euch zuvor, ob ihr Brötchen oder einen ganzen Kranz backen möchtet. Formt den Teig entsprechend und legt ihn in euren, mit Silikonform ausgelegten, Omnia Camping Backofen. Lasst den Teig direkt in der Form für ungefähr 20 Minuten aufgehen.

Nun könnt ihr den Teig auch direkt im Omnia backen bei niedriger bis mittlerer Hitze.

Stockbrot Grundrezept ist vielseitig und wandelbar von würzig bis süß

Mein Stockbrot Grundrezept ist vielseitig einsetzbar, da man es für süße und herzhafte Dips und Beläge verwenden kann.
Wer mag kann das Rezept aber auch direkt herzhaft oder süß würzen und so abwandeln. Beispielsweise kannst du getrocknete Tomaten, italienische Kräuter und etwas mehr Salz untermischen und so ein herrlich duftendes Kräuterbrot machen. Eine weitere süße Variante könnten getrocknete Früchte bieten, Zimt, Vanille und mehr Zucker (oder Zuckeralternativen).
Probiert einfach mal aus was euch gefällt.

Diverse Dips, gesalzene Butter oder auch Marmeladen krönen jedes Stockbrot. Mein Grundrezept passt eben zu beiden Varianten – süß oder herzhaft.

Zutaten für das Grundrezept für Stockbrot

 

Zubereitung des Stockbrots

1.  Zunächst alle Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig verarbeiten und weiter kneten.

2.  Den Teig am Besten über Nacht in einer Box in den Kühlschrank stellen oder für mind. 20 Minuten ruhen lassen.

3.  Den aufgegangen Teig zu 6-8 Portionen abnehmen und jeweils zu dicken Rollen rollen. Die Würste nun um den vorbereiteten Stock recht locker wickeln. die beiden Enden dabei gut andrücken, damit der Teig am Stock haften bleibt.

4.  Den Teig nun mit einem Abstand von ca. 20 cm über der Glut gleichmäßig drehen und für ca. 10 Minuten backen/grillen.
Guten Appetit! <3

Dazu passt:

Gesalzene Butter, Kräuterbutter und allerei Dips. Aber auch Marmeladen, Schokoaufstrich und Nussmus sind passend für die süßen Naschkatzen unter euch. Je nachdem was einem beliebt.

Unser Stellplatz-Tipp in Schweden für den perfekten Lagerfeuer-Abend!

Wohnmobil und Familie auf Campingplatz an See vor Sonnenuntergang

2019 waren wir mit einem geliehenen Wohnmobil in Südschweden unterwegs. Wir haben über mehrere Wochen das Smaland unsicher gemacht und wunderschöne Plätze zum Verweilen gefunden. Unter anderem haben wir den mit Abstand schönsten Campingplatz in Südschweden entdeckt. Dieser Ort betitelte sich selbst als „Naturcamping“ und wir erinnern uns bis heute an einem traumhaft schönen Abend am See mit offenem Lagerfeuer und Stockbrot.

Vanlife Grillen in der Familie in Schweden an Van

Im Blogpost könnt ihr alles dazu nachlesen & sogar in der Podcast-Folge anhören.

weitere Schweden Inspirationen unserer Reise könnt ihr im Highlight „Schweden“ in Katis Instagram Profil einsehen >>https://www.instagram.com/kribbeln_im_bauch/

Vielleicht interessiert dich auch:

Schnelle & einfache Kanelbullar – Zimtschnecken – Das beliebte, schwedische Gebäck für deine Fika!

viele, gebackene Zimtschnecken mit Hagelzucker